BEST-Reisen Hilfsprojekt Kambodscha


Ziel: Bau eines Schulgebäudes mit vier Klassenräumen inkl. Einrichtung und drei Toiletten

 

Projektpartner vor Ort: Child's Dream

 

Beschreibung:

Ungeachtet des florierenden Tourismus ist Kambodscha immer noch eines der ärmsten und unterentwickeltsten Länder Südostasiens. Die Entwicklung ländlicher Gemeinden ist stark verzögert, da Korruption und Eigeninteressen das Wachstum behindern. Die Primarschule Chamka Tabun befindet sich im Dort Chamka Tabun in der Battambang Provinz. Diese Gemeinde liegt im Grenzgebiet zu Thailand im Nordwesten Kambodschas. Das Dorf mit 890 Einwohnern in 196 Familien wurde im Jahr 2000 gegründet. Die meisten Bewohner gehören verschiedenen Khmer Ethnien an, einige Bewohner stammen auch aus anderen kambodschanischen Provinzen. Sie leben hauptsächlich von Maniokanbau und der Landwirtschaft. Der Gemeinde fehlt es an Wasserresourcen, Elektrizität, einer Gesundheitsversorgung sowie an Infrastruktur. Seit 2005 verfügt das Dorf über eine eigene Primarschule, die 158 Schülern (6 bis 12 Jahre alt) eine Grundausbildung der Stufe 1 bis 6 ermöglicht. Sie besteht aus drei verfallenen Holzhütten und einer wandlosen Pagode, die als Schulzimmer dienen. Die Schüler, die in der immer noch aktiven Pagode unterrichtet werden, können sich aufgrund der Lärmkulisse kaum auf den Unterricht konzentrieren. Die Schulgebäude sind unhygienisch, überfüllt und in einem schrecklichen Zustand. Außerdem sind die Zufahrtsstraßen in der Regenzeit kaum passierbar, was den Zugang zur Schule erschwert. Den Schülern fehlt es schlicht an einer geeigneten Infrastruktur um sich aufs Lernen fokussieren zu können. Deshalb haben wir beschlossen, die Schule mit einem neuen Schulgebäude mit vier vollständig ausgestatteten Schulzimmern sowie drei Toiletten zu unterstützen. Das neue Schulgebäude unterstreicht in der Bevölkerung die Wichtigkeit einer Ausbildung und motiviert die Schüler, ihre Grundausbildung abzuschließen. Es ist zudem groß genug, um der erwarteten Zuwachsrate der Schüler in den kommenden Jahren gerecht zu werden. Die Toiletten erhöhen den Hygiene-standard und beugen Krankheiten und den damit verbundenen Schulausfällen vor. Wir erwarten außerdem, dass nach Abschluss der Grundausbildung die Schüler vermehrt eine höhere Ausbildung in Angriff nehmen werden.

 

Umsetzung & Implementierung

Um die Situation der überfüllten und verrottenden Schulzimmer zu verbessern, bauen wir ein neues, größeres Schulgebäude mit vier vollständig ausgestatteten Schulzimmern sowie drei Toiletten, wodurch sich die Schüler voll auf ihre Ausbildung konzentrieren können. Wie bei all unseren Projekten werden wir auch hier die Gemeinde in den Bau einbeziehen. Diese Projekteinbindung ist wichtig, da es die Gemeinde bestärkt, mit Stolz die Verantwortung für das Gebäude zu übernehmen. 


 

Die Gemeinde beteiligt sich, indem sie das Grundstück für das Gebäude vorbereitet, das Fundament legt und einen Zaun um die Schule baut. Es wird ein Bauunternehmer unter Vertrag genommen, der für jegliche Materialbeschaffung, Erstellung, Transport, Innenausstattung sowie die Bauaufsicht zuständig ist. Nach Abschluss des Bauprojekts übernimmt die Gemeinde die Verantwortung für die Instandhaltung des Schulgebäudes. Die Bezahlung erfolgt entsprechend dem Baufortschritt in Raten. 5% der Gesamtkosten behalten wir als Qualitätsgarantie für 6 Monate zurück. Die kambodschanische Regierung wird die Lehrerausbildung sowie die Lehrerbesoldung übernehmen, den Lehrplan vorgeben und das Unterrichtsmaterial bereitstellen. Die Bauarbeiten sollen von März bis Oktober 2017 dauern.

 

Fazit

Heute, Mitte Oktober 2017 können wir Ihnen mitteilen, dass das Projekt erfolgreich abgeschlossen wurde. Dies ist das zweite Schulbauprojekt, das zusammen mit der Reiner Meutsch-Stiftung Fly & Help und dem Entwicklungsprojekt der DER Touristik "DER Welt verpflichtet" erfolgreich fertiggestellt und bereits feierlich eingeweiht wurde. Durch die gemeinsamen Spendengelder in Höhe von 40.000 € konnten direkt auch Schulmaterialien zur Verfügung gestellt werden.


Ihr Angebot


Hier geht's zu Ihrem persönlichen Angebot:

 

 

Ferienhaus


Nützliches




Öffnungszeiten

 

Montag bis Samstag

09:00 - 12:30 Uhr und 14:30 -18:00 Uhr

 

Mittwoch- und Samstagnachmittag geschlossen!

 

oder nach individueller Vereinbarung!

 

Kontakt

 

Tel.: 0 72 21 - 6 18 15

Email: info@reisebuero-oos.de

 

Anfahrt/Lageplan