der schönste urlaub

Es ist endlich soweit! Die weltweite Reisewarnung für die Mitgliedsstaaten der europäischen Union, für Schengen-assoziierte Staaten und für das Vereinigte Königreich werden diese Woche durch individuelle Reisehinweise ersetzt. Die weltweite Reisewarnung - für alle anderen Länder - wurde bis 31. August verlängert, was aber auch jederzeit korrigiert werden kann, weshalb es ratsam ist, sich am besten über die Webseite des Auswärtigen Amtes zu informieren. Damit Ihnen das leicht fällt, haben wir nachfolgend den direkten Link eingefügt.

informationspolitik unserer regierung

Die Informationspolitik unserer Bundesregierung, insbesondere die von Außenminister Heiko Maas, finde ich mehr als schädigend für die gesamte Reisebranche. Nicht nur, dass er eine große Verunsicherung ständig anheizt, sondern jetzt pauschal eine Reisewarnung für die außereuropäischen Länder ausspricht, die teilweise deutlich weniger von Corona betroffen waren als Deutschland oder viele andere europäische Länder. Außerdem rät er nach wie vor vom Reisen ab und vergisst dabei, dass er damit nicht nur viele Arbeitsplätze innerhalb Deutschlands, sondern auch in Europa und weltweit gefährdet. So stimmt auch die Aussage von Herrn Maas, dass sie alle Urlauber wieder ins Land geholt hätten nicht! Die Reiseveranstalter haben alle Pauschalurlauber ohne zusätzliche Kosten zurückgeholt und die Bundesregierung hat lediglich die Individualreisenden wieder ins Land gebracht und diese Urlauber erhalten in den nächsten Tagen ihre Rechnung dafür. Leider wird das so in einem Zusammenhang selten in der Presse kommuniziert.

 

Weiterhin weigert sich die Bundesregierung, die Reisebüros zu hören, die sicherlich am längsten durch diese Krise benachteiligt sein werden. Gerade heute nannte der FDP-Politiker Marcel Klinge das Verhalten der Bundesregierung "unterlassene Hilfeleistung".

 

Auf der anderen Seite lesen wir, dass die Onlineportale wie BOOKING, CHECK24, HRS und AIRBNB und auch TUI in der Direktvermarktung alle ein zweistelliges Wachstum aufweisen können. Vielleicht müssen wir uns einfach damit abfinden, dass unsere Zeit abgelaufen ist?! Dann dürfen wir uns auf die nächste Krise freuen, bei der möglichst viele Direkt- und Onlinebucher ohne die Hilfe der Reisebüros auskommen müssen. Viel Spaß bei der Kommunikation mit den o.g. Anbietern direkt über die Callcenter ...

wohin würden wir im moment reisen?

Na ja, was sollen wir sagen? Wir lieben die deutsche Nordseeküste mit Ihrer Weite, dem unendlichen Horizont und den überwiegend freundlichen Menschen. Wir lieben aber auch fremde Länder und Kulturen, sonst hätten wir diese(n) Beruf(ung) nie gewählt. Was gibt es Schöneres, als andere Länder und Kulturen kennen zu lernen und vor allen Dingen, sich darauf einzulassen. Und gerade das ist es, was uns extrem schmerzt! Diese Menschen in diesen Ländern sind auf uns und unseren Besuch angewiesen und freuen sich schon jetzt darauf, dass es wieder los geht. Aber das geht halt nun mal noch nicht überall. Und deshalb müssen wir uns noch in Geduld üben und können jetzt innerhalb Europas wieder loslegen, innerhalb Deutschlands sowieso und auch die meisten Nachbarländer, die man mit dem Auto bequem erreichen kann, sind auch kein Problem. Wir haben uns schon lange darauf eingestellt und haben deshalb seit 


einiger Zeit auch Wohnmobile im Programm, eine extrem große Auswahl an Ferienhäusern und -wohnungen und mittlerweile auch mehr als 10.000 Unterkünfte (nur Hotel) im Programm. Bis hin zu kleineren Ortschaften in weniger bekannten Regionen. Und da wir schon lange auch in Deutschland gerne Urlaub machen, haben wir hier auch viele Tipps für Sie parat.

urlaub in deutschland ist was für alte leute ...

Na ja, es kommt darauf an, was man machen möchte. So gibt es z.B. Kreativurlaub an der Nord- und Ostsee, Yoga-Urlaub, Radreisen auf dem Donauradweg oder auch innerhalb Deutschlands, Kombinationen aus Wandern & Genuss oder Wandern & Meditation. Darüber hinaus gibt es z.B. neu aufgelegte Studienreisen innerhalb Deutschlands. Eine kleine Auswahl - auch an Hoteltipps - haben wir Ihnen hier unten einmal zusammengestellt.

 

Auch die Flusskreuzfahrten legen seit Mitte des Monats wieder los, zumindest auf Rhein und Donau und auch auf dem Douro in Portugal. Deshalb haben wir Ihnen auch dazu ein paar Angebote mit eingefügt, die jedoch nur eine kleine Auswahl aus dem gesamten Programm sind. 

das sterben der "kleinen" ...

Liebe Kunden und Freunde! Das Sterben der "Kleinen" hat begonnen. Egal, ob Reisebüros, Gastronomiebetriebe, Hotels, Einzelhändler und vielem mehr. Gerade heute hat uns die Nachricht eines kleinen Veranstalters erreicht (Siglinde Fischer Charming Places), den es 35 Jahre (!) in unserer Branche gegeben hat. Auch uns gibt es seit mittlerweile über 35 Jahren (wir meinen damit das Reisebüro Baden-Oos). Ich sehe nicht so gut aus wie Frau Fischer und kann es auch nicht so gut rüberbringen wie sie in ihrem letzten Youtube-Video, in dem sie sich bei ihren Kunden und ihrem Team bedankt. Es sind bewegende Worte, die uns in Mark und Bein treffen und die genau so auf uns und auf viele andere Reisebüros und Unternehmen in ganz Deutschland zutreffen. Deshalb möchten wir Ihnen dieses eindringliche Video noch vor den Angeboten einfügen und vielleicht denken auch Sie bei Ihrem nächsten Einkauf daran, ob Sie lieber zum Einzelhändler vor Ort gehen oder doch lieber bei Amazon, Booking, Check24 oder wo auch immer Einkaufen.

So, jetzt kommt hier aber die Auswahl der Angebote, die wir extra für Sie zusammengestellt haben. Mehr Angebote, Inspirationen etc. gibt's natürlich bei uns im Reisebüro. Wir freuen uns auf Sie!

Download
Deutschland - Urlaub wie im Ausland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Und hier finden Sie noch ein PDF mit einer wunderbaren Übersicht mit tollen Erklärungen zu wunderbaren Regionen innerhalb Deutschlands. Lassen Sie sich inspirieren - die passenden Angebote dazu bekommen Sie selbstverständlich bei uns.