Neue Mein Schiff 2 - wir waren bereits an Bord

Route & Schiff: Produkteinführungsfahrt der neuen Mein Schiff 2

Routenverlauf: Kiel - Seetag - Hamburg

Reisezeit: leider nur vom 23.01. - 25.01.2019 - mehr wurde uns leider nicht gegönnt ...

Meine Lieblingsgetränke: Latte Macchiato und Aperol Spritz

Wie meistens, wenn wir eine Kreuzfahrt ab Kiel beginnen, reisen wir bereits eine Nacht vorher an und übernachten dann auch meist im InterCity-Hotel Kiel (direkt neben dem Bahnhof). Es ist kein Top-Hotel, aber die Lage ist klasse und auch das Frühstück mit Blick auf den Hafen ist alleine schon eine Vorübernachtung wert.

 

Nach unserem Frühstück ging es dann also los Richtung Ostseekai, wo

die großen Kreuzfahrtschiffe festmachen. Da steht sie nun - die neue Mein Schiff 2! Und wir dürfen als erste an Bord.

 

Wir haben diesmal gleich den Online-Check-In genutzt, um selbst einmal zu erleben, wie die Abwicklung funktioniert und können es jedem nur empfehlen! Man kommt ins Terminal, dort in eine separate Reihe, um dann an kleinen runden Tischchen den sehr zügigen Check-In durchzuführen, was sehr viel schneller geht, da ja schon die wichtigsten Daten vorab angegeben wurden. Danach durch ein Spalier von TUI Cruises-Mitarbeitern aus der Zentrale in Hamburg, von denen jeder Gast eine rote Rose geschenkt bekam. Klar konnten wir die Kabine noch nicht beziehen, aber man wir dann z.B. via SMS darüber informiert, wann die Kabine frei ist. Online-Check-In gecheckt und für gut befunden!

Ein erster Rundgang über die neue Mein Schiff 2

Beim ersten Bummel übers Schiff ließen wir zuerst einmal die ersten Eindrücke der neuen Mein Schiff 2 auf uns wirken. Bei diesem ersten Rundgang über das Schiff fällt mir auf, dass tatsächlich alles ein bisschen größer geworden ist, aber immer noch in einer Dimension, die für mich akzeptabel ist. Außerdem merkt man die vielen Designelemente. Schließlich heißt die neue Mein Schiff 2 ja auch "Das Designer-Schiff" - und das begegnet einem überall.

 

Für einen ersten Rundgang ist das alles fast ein wenig viel, weshalb wir erst einmal unser Mittagessen im Buffet-Restaurant Anckelmannsplatz einnehmen, welches auch noch einmal größer geworden ist (zumindest habe ich den Eindruck, aber es müssen ja auch mehr Personen ihr Essen einnehmen können). Dennoch ist die Qualität der Speisen sowie die Freundlichkeit und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter wie von TUI Cruises gewohnt, super. Nach dem Mittagessen gibt's noch eine Runde übers Pooldeck, vorbei am 25-Meter-Außenpool, der leider aufgrund des Wetters nicht zum Baden einlädt.

Tops & Flops

Um Sie hier aber nicht weiter zu langweilen, gibt's in Kurzform unsere Highlights an Bord der neuen Mein Schiff 2:

  • meine Lieblingskabine: Himmel & Meer-Suite (40qm, über zwei Etagen mit eigener Dachterrasse)
  • mein Lieblingsrestaurant: Buffet-Restaurant-Ackelmannsplatz, weil's so schön leger zugeht und vielfältig ist
  • mein Tipp Zeit zu Zweit-Restaurant: Esszimmer - Lieblingsgerichte (sehr liebevoll, schön und ruhig - gegen Aufpreis!)
  • meine Absacker-Bar: Ebbe & Flut Bier-Bar mit einer sensationellen, feinen Bierauswahl (teilweise gegen Aufpreis)
  • meine Auszeit: am liebsten im Wellnessbereich Spa & Meer bei einer herrlichen Massage mit Blick aufs Meer. Das ist Entspannung pur!
  • mein Lieblingsdetail auf der Kabine: ... ist die Julius Meinl-Inspresso-Kapselmaschine. Hier sind zwei Kapseln pro Tag inklusive, die auch super schmecken, aber - leider, liebe TUI Cruises - eben eine Kapselmaschine, die sehr umweltfeindlich sind.

Was mir nicht so gut gefällt:

  • meinen Lieblingsbereich, die Himmel & Meer-Lounge gibt es nicht mehr. Sie heißt jetzt anders, ist an einer anderen Stelle und ebenfalls größer und nicht mehr so schön "kuschelig"

Mein Fazit zur neuen Mein Schiff 2:

 

Wie Sie sehen, ist das, was mir nicht nicht so gut gefällt, überschaubar. Das Schiff

ist wieder einmal ausgesprochen schön geworden und nach wie vor wird es der ursprünglichen Aussage "Mein Wohlfühlschiff" immer noch gerecht. Sehr viele liebevolle Details, tolle Lounges, aber das Ganze eben auch moderner, für eine jüngere Zielgruppe gedacht - so würde zumindest ich sagen.

 

Mir persönlich gefallen die Schiffe Mein Schiff 3 bis Mein Schiff 6 besser, da sie eher von der Größe her meinen Geschmack treffen und auch ansonsten von den Bereichen her einfach noch liebevoller und teilweise eben auch "kuscheliger" sind. Aber das ist ja nun wirklich Geschmackssache und ich bin sehr auf die Rückmeldungen und Meinungen unserer Kunden, die wir bereits auf der neuen Mein Schiff 2 gebucht haben, gespannt.